Billie - Legende des Jazz

Kinoplakat Billie - Legende des Jazz

Der Dokumentarfilm über die amerikanische Jazzsängerin Billie Holiday (1915 bis 1959) nutzt alte Aufnahmen der Künstlerin sowie Tonbandaufnahmen aus den späten 1960-er Jahren. Letztere erstellte die Journalistin Linda Lipnack Kuehl, die eine Biografie über Holiday schreiben wollte. Doch die Journalistin verstarb vor Fertigstellung des Projekts und die Aufnahmen gerieten in Vergessenheit. Der Dokumentarfilmer James Erskine kam in Besitz der Tonbänder und nutzte diese als Grundlage für seinen Film, in dem auch restauriertes Archivmaterial zu sehen ist. Der Mix soll einen Film ergeben, der nicht nur der Künstlerin gerecht wird, sondern auch das Privatleben behandelt, das als selbstbewusst geführt, bunt und tragisch bezeichnet werden darf. Nachtrag: der dritte Starttermin liegt im November 2021.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Alternativtitel: Billie – Legende des Jazz
Land: Großbritannien
Jahr: 2019
Laufzeit ca.: 97
Genre: DokumentarfilmMusik
Verleih: Prokino
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 11.11.2021
Heimkino: 17.02.2022

Regie: James Erskine
Drehbuch: James Erskine

Mit: Billie Holiday • Linda Lipnack Kuehl • Count Basie • Tony Bennett • Jimmy Fletcher • Bobby Tucker • Jimmy Rowles • Sylvia Syms

Produktion: Victoria Gregory • Barry Clark Ewers • James Erskine • Laura Vaysse
Kamera: Tim Cragg
Schnitt: Avdhesh Mohla


Bild: Prokino

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.