Çiçero

Kinoplakat Cicero

Der Film stützt sich auf das Leben von Elyesa Bazna, der während des Zweiten Weltkriegs spionierte. Der reale Bazna, im Kosovo geboren, zog als Kind mit seinen Eltern nach Istanbul. Dort wuchs er heran, besuchte die Schule und machte erste Gehversuche als Kleinkrimineller, verbüßte in Frankreich eine Haftstrafe. Wieder in der Türkei unternahm er erste Anläufe als Spion. Während des Zweiten Weltkriegs stand er einige Monate im Dienst der Deutschen, trug den Tarnnamen Cicero. Der Film, den auch deutsche Kinos in türkischer Sprache zeigen, macht aus den wahren Begebenheiten ein historisches Drama, das vor der Kulisse des Zweiten Weltkriegs spielt.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Türkei
Jahr: 2019
Laufzeit ca.: 126
Genre: DramaHistorieKriegKrimi
Verleih: Kinostar
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 21.02.2019

Regie: Serdar Akar
Drehbuch: Gurkan Tanyas

Schauspieler: Erdal Besikçioglu (Ilyas Bazna) • Burcu Biricik (Cornelia Kapp) • Ertan Saban (Wellington) • Murat Garibagaoglu (Moyzisch) • Tamer Levent (Sir Hughe Knatchbull-Hugessen) • Mehmet Ulay (Franz von Papen) • Çigdem Selisik Onat (Frans von Papens Ehefrau) • Levent Ülgen (Numan Menemencioglu) • Mehmet Esen (Yugoslavian Butler) • Selen Öztürk (Nevin) • Mehmet Ezel Özgün (Agust) • Gerry George (Winston Churchill)

Produktion: Mustafa Uslu
Szenenbild: Soydan Kuş
Kostümbild: Baran Ugurlu
Maskenbild: Sandra Ivatovic
Kamera: Peter Steuger
Musik: Onur Ozmen
Schnitt: Mustafa Presheva


Bild: Kinostar

vorgeschlagen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen