Dear Evan Hansen

Kinoplakat Dear Evan Hansen

Der einsame Evan folgt dem Rat seiner Therapeutin und schreibt Briefe an sich selbst, die mit der Anrede "Dear Evan Hansen" beginnen. Diese Schriftstücke sind nicht zur Veröffentlichung gedacht und dennoch gerät einer der Briefe in den Besitz eines Mitschülers. Der begeht Selbstmord und der Brief wird bekannt. Es macht den Anschein, als sei Evan der beste Freund des Verstorbenen gewesen. Evan ergreift die Chance und genießt es, unverhofft im Mittelpunkt des Interesses zu stehen. Der Film ist die Umsetzung eines amerikanischen Musicals.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: USA
Jahr: 2021
Laufzeit ca.: -
Genre: DramaMusik
Verleih: Universal Pictures International
FSK-Freigabe ab: -

Kinostart: 28.10.2021

Regie: Stephen Chbosky
Drehbuch: Steven Levenson • Benj Pasek • Justin Paul

Schauspieler: Ben Platt (Evan Hansen) • Julianne Moore (Heidi Hansen) • Kaitlyn Dever (Zoe Murphy) • Amy Adams (Cynthia Murphy) • Danny Pino (Larry Mora) • Amandla Stenberg (Alana Beck) • Colton Ryan (Connor Murphy) • Nik Dodani (Jared Kalwani) • DeMarius Copes (Oliver) • Liz Kate (Gemma) • Zoey Luna (Leila) • Isaac Powell (Rhys)

Produktion: Marc Platt • Adam Siegel
Szenenbild: Beth Mickle
Kostümbild: Sekinah Brown
Maskenbild: Steve Battaglia • Andrea C. Brotherton • Kay Georgiou • Delonda Harvey • Nicollette Hassell • Marie Larkin • Sherri Berman Laurence • Monique Lewis • Stevie Martin • Evelyne Noraz • Francesca Olbiks-Hill • Irenia Vail
Kamera: Brandon Trost
Musik: Benj Pasek • Justin Paul • Dan Romer
Schnitt: Anne McCabe


Bild: Universal Pictures International

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.