Eine Geschichte von drei Schwestern

Kinoplakat Eine Geschichte von drei Schwestern

Drei Schwestern kehren in den 1980-er Jahren ihr Dorf in Anatolien zurück. Die Gründe sind unterschiedlich und zweitrangig, ob das Verhalten als ungebührlich galt oder eine ungewollte Schwangerschaft der Grund ist. Die sich offenbarenden Mechanismen sind gleich. Sie sind zurück in der Obhut ihres verwitweten Vaters, der nun entscheiden muss, wie er mit den Töchtern verfährt. Ein Mitspracherecht gibt es für die jungen Frauen nicht, sie leben in einer patriarchalen Gesellschaft und versuchen einander Halt zu geben.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Original Filmtitel: Kiz Kardeşler
Land: Türkei
Jahr: 2019
Laufzeit ca.: -
Genre: Drama
Verleih: Grandfilm
FSK-Freigabe ab: -

Kinostart: 02.04.2020

Regie: Emin Alper
Drehbuch: Emin Alper

Schauspieler: Cemre Ebuzziya (Reyhan) • Ece Yüksel (Nurhan) • Helin Kandemir (Havva) • Müfit Kayacan (Sevket) • Kayhan Açikgöz (Veysel) • Kubilay Tunçer (Necati) • Basak Kivilcim Ertanoglu (Hatice) • Hilmi Özçelik (Dorfvorsteher)

Produktion: Nadir Operli • Muzaffer Yildirim
Szenenbild: Ismail Durmaz
Kostümbild: Alceste Tosca Wegner
Maskenbild: Esma Keskin
Kamera: Emre Erkmen
Musik: Giorgos Papaioannou • Nikos Papaioannou
Schnitt: Cicek Kahraman


Bild: eigen

vorgeschlagen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.