Es ist nur eine Phase, Hase

Kinoplakat Es ist nur eine Phase, Hase

Auf den ersten Blick sind Emilia, Paul und ihre Kinder eine glückliche Familie. Doch dann kommen die Eltern erneut in die Pubertät. Nicht in die der Jugendlichen, sondern in die Alters-Pubertät. Die Zeichen sind unübersehbar: schlechtes Sehen, dünne Haare und nachlassende Sexualkraft. Die Eheleute reagieren darauf unterschiedlich: Emilia verbringt eine Nacht mit einem jüngeren Mann, weil Paul die Ehehygiene vernachlässigt. Paul versucht die Phase mit Medikamenten zu überstehen und geht eine Affäre mit einer jüngeren Frau ein. Dann ziehen sie Zwischenbilanz und beschließen eine Trennung auf Zeit. Was ihre Kinder ziemlich bescheiden finden. Gibt es für die Ehe noch Hoffnung?

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Deutschland
Jahr: 2021
Laufzeit ca.: 105
Genre: DramaKomödie
Verleih: Majestic Filmverleih
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 14.10.2021

Regie: Florian Gallenberger
Drehbuch: Malte Welding • Florian Gallenberger
Literaturvorlage: Maxim Leo • Jochen Gutsch

Schauspieler: Christoph Maria Herbst (Paul) • Christiane Paul (Emilia) • Jytte-Merle Böhrnsen (Eva Schneiderhahn) • Jürgen Vogel (Theo) • Bettina Lamprecht (Magda) • Nicola Perot (Ruben Jacobs) • Peter Jordan (Jonathan) • Barbara Philipp (Heike) • Emilia Nöth (Fe) • Bella Bading (Marie) • Wanja Valentin Kube (Bo) • Ulrich Tukur (Güldenberg)

Produktion: Benjamin Herrmann
Szenenbild: Ina Timmerberg
Kostümbild: Genoveva Kylburg • Ute Pfaffendorf
Maskenbild: Christina Baier • Miriam Hübner
Kamera: Christian Rein
Ton: Andreas Wölki
Musik: Enis Rotthoff
Schnitt: Sven Budelmann


Bild: Majestic Filmverleih

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.