Hin und weg

Kinoplakat Hin und weg

Als Hannes (Florian David Fitz) Belgien als Ausflugsziel auswählt, sind seine Frau (Julia Koschitz) und seine Freunde nicht hellauf begeistert. Doch dann bricht man auf und erfährt, dass es Hannes' letzter Urlaub sein wird, weil er an einer unheilbaren Krankheit leidet. Von Trübsal blasen kann und soll trotzdem nicht die Rede sein, denn Hannes will noch einiges erleben und der Film eine Tragikkomödie sein, bei der die ernsten Töne nicht zu kurz kommen und bei dem es trotzdem keine Beerdigungsstimmung gibt. Weiterhin will der Film von seiner Besetzung und deren intensiv, nuanciertem Spiel leben.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Deutschland
Jahr: 2014
Laufzeit ca.: 95
Genre:  DramaKomödie
Verleih: Majestic Filmverleih
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 23.10.2014
Heimkino: 26.03.2015

Regie: Christian Zübert
Drehbuch: Ariane Schröder • Christian Zübert

Schauspieler: Florian David Fitz (Hannes) • Julia Koschitz (Kiki) • Jürgen Vogel (Michael) • Miriam Stein (Sabine) • Volker Bruch (Finn) • Victoria Mayer (Mareike) • Johannes Allmayer (Dominik) • Hannelore Elsner (Irene) • Jan Messutat (Jens) • Daniela Holtz (Agnes) • Sean Fenkl (Felix) • Tom Van Bauwel (Arzt)

Produktion: Florian Gallenberger • Benjamin Herrmann
Szenenbild: Kobita Syed
Kostümbild: Monika Gebauer
Maskenbild: Heike Merker
Kamera: Ngo The Chau
Ton: Thorsten Bolzé
Musik: Siggi Mueller • Egon Riedel
Schnitt: Mona Bräuer


Bild: Majestic Filmverleih

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.