Freistaat Mittelpunkt

Kinoplakat Freistaat Mittelpunkt

Der Dokumentarfilm arbeitet die Geschichte eines Mannes auf, den die Nationalsozialisten als schizophren diagnostizierten und darum sterilisierten. Ernst Otto Karl Grassmé überlebte Nazis und kam 1939 wieder frei. Er begann kein bürgerliches Leben, sondern zog es vor, als Einsiedler in der freien Natur Schleswig-Holsteins zu leben, Wald und Moor wurden seine Heimat und mit der Zivilisation blieb er durch Briefe in Kontakt. An denen arbeitet die Doku die Geschichte auf und verleiht ihr eine persönliche Note. Für den Filmemacher ist mit Grassmés Schicksal die Frage verbunden, wie die Gesellschaft mit nicht konformen Individuen verfährt.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Deutschland
Jahr: 2019
Laufzeit ca.: 79
Genre: Dokumentarfilm
Verleih: Kai Ehlers Film
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 12.11.2020

Regie: Kai Ehlers
Drehbuch: Kai Ehlers • Domenico Distilo • Nadja Höhfeld • Lothar Pigorsch • Olaf Plotz • Christian Meurer

Kamera: Kai Ehlers
Ton: Domenico Distilo • Jan Gabriel
Musik: Chris Hirson
Schnitt: Kai Ehlers


Bild: Kai Ehlers Film

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.