Henri 4

Kinoplakat Henri 4

Im 16. Jahrhundert kämpfen verschiedene Fraktionen um den französischen Thron. Heinrich, der auch Henri genannt wird, ist Prinz von Navarra und willigt ein Margarete von Valois, auch Margot genannt, zu heiraten. Damit soll ein anhaltender Konflikt befriedet werden. Doch das vorgebliche Friedensangebot der Caterina de' Medici ist ein Hinterhalt. Während der Hochzeitsfeierlichkeiten richten die Katholiken unter den angereisten protestantischen Hochzeitsgästen ein Massaker an, bei dem rund 30.000 Menschen sterben. Der Tag geht als Bartholomäusnacht in die Geschichte ein. Die europäische Produktion zeichnet das Geschehen als unterhaltsames und dabei blutiges, Ränkespiel nach. Der Historienfilm legt den Schwerpunkt auf den Aufstieg des Heinrich von Navarra zum König von Frankreich als Heinrich IV.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Alternativtitel: Henri IV
Land: DeutschlandFrankreichTschechien
Jahr: 2009
Laufzeit ca.: 155
Genre: DramaHistorieKrieg
Verleih: Central Film
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 04.03.2010
Heimkino: 06.05.2011

Regie: Jo Baier
Drehbuch: Jo Baier • Cooky Ziesche

Schauspieler: Julien Boisselier (Henri III de Navarra – Henri IV) • Joachim Król (Théodore Agrippa d'Aubigné) • Andreas Schmidt (Guillaume du Bartas) • Roger Casamajor (Maximilien de Béthune 'Rosny') • Armelle Deutsch (Marguerite de Valois 'Margot') • Chloé Stefani (Gabrielle d'Estrées) • Sven Pippig (Beauvoise) • Sandra Hüller (Catherine) • Hannelore Hoger (Catharina de Medici) • Ulrich Noethen (Charles IX) • Devid Striesow (Henri de Valois – Duc d'Anjou) • Adam Markiewicz (François – Duc d'Alençon) • Gabriela Maria Schmeide (Marie de Medici) • Christine Urspruch (Leonora) • Marta Calvó (Jeanne d'Albret) • Karl Markovics (Gaspard de Coligny) • André Hennicke (Marshall Biron) • Wotan Wilke Möhring (Henri de Guise) • Antoine Monot Jr. (Mayenne) • Karin Neuhäuser (Amme) • Johannes Silberschneider (Arzt in Nerac) • Pep Anton Muñoz (Duc d'Estrées) • Matthias Walter (Joyeuse) • Manfred Schmid (Zamet) • Aida Folch (Henriette) • Frank Kessler (François Ravaillac) • Paulus Manker (Legat) • Katharina Thalbach (Gauklerin)

Produktion: Regina Ziegler
Szenenbild: Klaus-Peter Platten • Christian Strang
Kostümbild: Gerhard Gollnhofer • Ute Hofinger
Maskenbild: Linda Eisenhamerova • René Jordan • Barbara Kichi • Gabriela Polakova • Ulrich Ritter • Gerd Zeiss
Kamera: Gernot Roll
Musik: Henry Jackman • Hans Zimmer
Schnitt: Alexander Berner • Claus Wehlisch


Bild: Central Film

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.