Im Land meiner Kinder

Kinoplakat Im Land meiner Kinder

Der in Equador geborene Darío Aguirre kam nach Deutschland und studierte an der Hochschule für bildende Künste Hamburg. Seine Irrwege vom Aufenthalt in Deutschland bis zur Erlangung der deutschen Staatsbürgerschaft zeichnet der Film mit viel Humor nach. So etwa die Schwierigkeiten den Weg durch den Behörden-Dschungel zu finden oder die Probleme hinsichtlich der Verständigung mit den Schwiegereltern.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: DeutschlandSchweiz
Jahr: 2018
Laufzeit ca.: 88
Genre: Dokumentarfilm
Verleih: Peri­pher Film­ver­leih
FSK-Freigabe ab: 0 Jahren

Kinostart: 04.04.2019

Regie: Darío Aguirre
Drehbuch: Darío Aguirre • Herbert Schwarze

Mit: César Aguirre • Mariuxi Guevara • Andreas Tonn • Christa Tonn • Stephanie Tonn

Produktion: Tobias Büchner • Franziska Reck
Kamera: Helena Wittmann • Darío Aguirre
Ton: Michael Gentner • Miguel Murrieta • Karsten Krause
Musik: Sven Kacirek
Schnitt: Ulrike Tortora • Darío Aguirre


Bild: Peri­pher Film­ver­leih

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.