Im Niemandsland

Kinoplakat Im Niemandsland

Das Drama bricht die Wirren der Wiedervereinigung auf persönliche Schicksale herunter. Es beginnt mit der Liebe zwischen Thorben aus der ehemaligen DDR und der Westberlinerin Katja, die unter keinem guten Stern steht, weil zwischen den Familien eine Verbindung existiert, von der die Verliebten jetzt erfahren. Es geht um materiellen Besitz, der zwischen den Familien zu Zank und Streit führt. Die Unerbittlichkeit von Katjas Vater belastet beide Seiten, treibt Katjas Mutter in die Arme eines anderen Mannes.
Aufseiten von Thorbens Familie ist der ausgelöste Streit nicht das einzige Problem, denn mit dem Zusammenbruch der DDR fallen Arbeitsstellen weg. Und selbst der Silberstreif am Horizont, den Thorben in einem vertrauten Menschen sieht, ist letztlich eine bittere Enttäuschung. Damit wird für zwei deutsche Familien die gefeierte Wiedervereinigung zum persönlichen Desaster.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Deutschland
Jahr: 2019
Laufzeit ca.: 92
Genre: DramaHistorie
Verleih: imFilm
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 07.11.2019

Regie: Florian Aigner
Drehbuch: Florian Aigner

Schauspieler: Emilie Neumeister (Katja) • Ludwig Simon (Thorben) • Andreas Döhler (Alexander) • Lisa Hagmeister (Heidi) • Uwe Preuss (Erwin) • Judith Engel (Beatrice) • Michelangelo Fortuzzi (Andy) • Shenja Lacher (Maik) • Tom Gramenz (Tobi)

Produktion: Martin Heisler • Jost Hering • Maxim Juretzka • Gabriele Simon
Szenenbild: Stefan Rohde
Kostümbild: Andy Besuch
Maskenbild: Anna Kunz
Kamera: Armin Dierolf
Schnitt: Florian Aigner


Bild: imFilm

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.