Morgen sind wir frei

Kinoplakat Morgen sind wir frei

Im Jahr 1979 verspricht der Sturz des Schahs eine bessere Zukunft und das Paar Beate und Omid bricht voller Hoffnung in seine Heimat auf. Doch schon bald müssen die Menschen im Iran feststellen, dass die neue Regierung mit harter Hand regiert und eine neue Diktatur aufbaut. Der Verleih weist darauf hin, dass das Geschehen ein Stück deutscher Geschichte erzählt und die Figuren beispielhaft dafür stehen, dass eine Revolution dem Volk dienen soll und nicht den Machtausübenden. Eine Empfehlung für politisch interessiertes Programmkino-Publikum.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Deutschland
Jahr: 2019
Laufzeit ca.: 90
Genre: DramaHistorie
Verleih: Little Dream Entertainment
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 14.11.2019

Regie: Hossein Pourseifi
Drehbuch: Hossein Pourseifi

Schauspieler: Zahra Amir Ebrahimi (Nadja) • Reza Brojerdi (Omid) • Katrin Röver (Beate) • Farhad Payar (Botschaftsangestellte) • Morteza Tavakoli (Hamed) • Luzie Nadjafi (Sarah) • Sima Seyed (Nosrat) • Payam Madjlessi (Ismael)

Produktion: Ali Samadi Ahadi • Mohammad Farokhmanesh • Frank Geiger • Armin Hofmann
Szenenbild: Petra Klimek
Kostümbild: Elena Wegner
Maskenbild: Elke Hahn
Kamera: Patrick Orth
Ton: Olav Gross


Bild: Little Dream Entertainment

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.