Keinohrhase und Zweiohrküken

Kinoplakat Keinohrhase und Zweiohrküken

Ein Animationsfilm für Kinder: Die Figuren aus bekannten Filmen von Til Schweiger bekommen, nach ihren Kinderbüchern, nun den ersten eigenen Trickfilm für die kleinen Zuschauer. Darin geht es um das Thema Freundschaft zwischen dem Keinohrhasen, der alleine lebt, weil die anderen Hasen ihn nicht akzeptieren, und dem Zweiohrküken, das als Ei zu dem Hasen kommt. Der nimmt den unerwarteten Gast, der eines Tages vor seiner Tür liegt, wie einen Freund auf. Das Ei wächst heran und eines Tages schlüpft das Küken aus. Der Hase versucht dem Küken Vater und Freund zu sein. Doch alles kann er ihm nicht beibringen – etwa das Fliegen. Doch auch dafür gibt es eine Lösung.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Deutschland
Jahr: 2013
Laufzeit ca.: 75
Genre: AnimationFamilie
Verleih: Warner Bros.
FSK-Freigabe ab: 0 Jahren

Kinostart: 26.09.2013
Heimkino: 28.03.2014

Regie: Maya Gräfin Rothkirch • Til Schweiger
Drehbuch: Klaus Baumgart • Til Schweiger • Thilo Graf Rothkirch • Anika Decker • Katharina Wieker • Piet De Rycker

Sprecher: Emma Schweiger (Zweiohrküken) • Til Schweiger (Keinohrhase) • Matthias Schweighöfer (Fuchs) • Rick Kavanian (Hasenbande) • Fahri Yardim (Bär) • Hans-Joachim Heist (Vater Fuchs) • Thomas Hackenberg (Spinne / Frosch / TV Möhre) • Ranja Bonalana (Küken) • Katja Liebing (Küken / Raupi / Telefonstimme)

Produktion: Maya Gräfin Rothkirch • Tony Loeser • Thilo Graf Rothkirch • Til Schweiger • Tom Zickler
Szenenbild: Matthias Lechner • Ralph Niemeyer
Kamera: Ralph Niemeyer
Musik: David Jürgens • Dirk Reichardt
Schnitt: Erik Stappenbeck


Bild: Warner Bros.

vorgeschlagen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen