Khello Brüder

Kinoplakat Khello Brüder

Tarek und Zakwan sind zwei Brüder, die Syrien als Flüchtlinge zu unterschiedlichen Zeitpunkten und auf verschiedenen Wegen verließen. Drei Jahre lang waren sie ohne Kontakt. Tarek arbeitete in Syrien als Journalist, kam 2013 nach Deutschland und möchte seinen Beruf auch hier ausüben. Daran hindern ihn zunächst die mangelnden Sprachkenntnisse. Zakwan hat in der Heimat als Künstler gearbeitet und verließ 2015 das Land seiner Geburt. Er verarbeitet seine Flucht in Zeichnungen. Ihnen ist gemein, dass sie ein neues Leben in einer anderen Kultur aufbauen müssen. Der Dokumentarfilm stellt sie vor und begleitet einen Abschnitt ihres Lebens.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Deutschland
Jahr: 2018
Laufzeit ca.: 76
Genre: Dokumentarfilm
Verleih: barnsteiner-film
FSK-Freigabe ab: -

Kinostart: 04.07.2019 > 24.10.2019

Regie: Hille Norden


Bild: barnsteiner-film

vorgeschlagen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen