Landretter

Kinoplakat Landretter

Die Gesichter der Landflucht sind unterschiedlich. Es kann der idyllische Eindruck sein, den blühende Felder zeigen, die davon ablenken, dass das nahegelegene Dorf fast verlassen ist. Oder es können die Probleme sein, die aufflammen, wenn Bürger gegen die Folgen der Landflucht eintreten. Der Dokumentarfilm "Landretter" zeigt vier Beispiele auf, die im Zusammenhang mit der Verstädterung stehen. Menschen, die für den Erhalt ihres Dorfes kämpfen und damit Probleme aufwerfen. Eine Landfrau, die politisch aktiv wird. Zwei Männer, die für ihr Dorf kämpfen und es schützen lassen wollen. Vier unterschiedliche Geschichten zum selben Thema zeigen Menschen, die aktiv werden und für ihre Ideale eintreten. Dabei betrachtet die Doku auch persönliche Hintergründe.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Deutschland
Jahr: 2019
Laufzeit ca.: 88
Genre: Dokumentarfilm
Verleih: Real Fiction Filmverleih
FSK-Freigabe ab: 0 Jahren

Kinostart: 01.07.2021

Regie: Gesa Hollerbach • Carina Mergens
Drehbuch: Gesa Hollerbach

Mit: Karin Berndt • Maria Heubuch • Günther Wuchterl • Charly Schillinger

Produktion: Erik Winker • Martin Roelly
Kamera: Jennifer Günther • Henning Drechsler
Ton: Johannes Winkler • Ken Rischard • Filipp Forberg • Sergey Martynyuk
Musik: Johannes Winkler
Schnitt: Carina Mergens


Bild: Real Fiction Filmverleih

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.