Mutter Mutter Kind

Kinoplakat Mutter Mutter Kind

Der Dokumentarfilm begleitet eine Regenbogenfamilie über einen mehrjährigen Zeitraum. Die ersten Dreharbeiten fanden im Jahr 2009 statt, abschließende Aufnahmen stammen aus dem Jahr 2021. Sie erzählen von der Beziehung von Pedi und Anny und ihrer Familie. Das Frauenpaar wünschte sich Kinder und suchte nach einem Weg Kinder zu bekommen. Sie fanden einen homosexuellen Mann, der bereit war, Samen zu spenden. So entstand eine fünfköpfige Familie. Begleitet von vielen Fragen. Ist der biologische Vater der Vater im klassischen Sinne? Wie damit umgehen, dass er der Vater weiterer Kinder ist, die Pedi und Anny kontaktierten? Die Ehefrauen Pedi und Anny mussten ihren Weg als Familie finden und konnten nicht auf die langjährige Erfahrung anderer Paare setzen. Sie beobachten die Veränderungen in der Gesellschaft und die Veränderung von Rollenklischees.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Alternativtitel: Mutter Mutter Kind – Let’s do this differently • Nicht von schlechten Eltern
Land: Deutschland
Jahr: 2021
Laufzeit ca.: 97
Genre: DokumentarfilmLGBT
Verleih: jip film & verleih
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 20.10.2022

Regie: Annette Ernst
Drehbuch: Annette Ernst

Schauspieler: Anny • Pedi • Eike • Pino • Lou • Linus

Produktion: Sebastian Popp
Kamera: Nina Werth
Musik: Frankie Chinasky
Schnitt: Anja Lüdcke


Bild: jip film & verleih

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.