Rumba

Kinoplakat Rumba

Tagsüber sind Fiona und Dom Lehrkörper an einer Schule. Abends leben sie ihre Leidenschaft und tanzen lateinamerikanische Tänze. Auf dem Heimweg von einem Tanzwettbewerb müssen sie einem Selbstmörder das Leben retten und lenken ihr Auto gegen eine Mauer. Die Heldentat hat böse Folgen für das Paar. Fiona wird in Gips eingesperrt und Dom hat das Gedächtnis verloren. Der Gedächtnisverlust führt ihn nicht mehr nach Hause, sondern zu einem Schnellimbiss mit Blick aufs Meer. Fiona muss nach Dom suchen und als sie ihn endlich wieder findet, ist die Liebe so groß wie am ersten Tag.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: BelgienFrankreich
Jahr: 2008
Laufzeit ca.: 77
Genre: Komödie
Verleih: X Verleih
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 06.11.2008
Heimkino: 15.05.2009

Regie: Dominique Abel • Fiona Gordon • Bruno Romy
Drehbuch: Dominique Abel • Fiona Gordon • Bruno Romy

Schauspieler: Dominique Abel (Dom) • Fiona Gordon (Fiona) • Philippe Martz (Gérard) • Bruno Romy (Der Dieb des Schokoladenbrots) • Clément Morel (Eliot) • Thérèse Fisher (Die Krankenschwester) • Claire Dubien (Die Bäckerin) • Tatiana Gueroult (Das kleine Mädchen vom Strand) • Michel Valognes (Der Busfahrer) • Yohan Faure (Der Fußgänger) • Louis Lecouvreur (Der Türsteher) • Stéphane Balls (Der Barbesitzer)

Produktion: Charles Gillibert • Marin Karmitz • Nathanaël Karmitz
Szenenbild: Nicolas Girault
Kostümbild: Claire Dubien
Maskenbild: Elisabeth Lebreton
Kamera: Claire Childeric
Schnitt: Sandrine Deegen


Bild: X Verleih

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.