Safari - Match me if you can

Kinoplakat Safari Match me if you can

Kennenlernen ist jetzt so einfach wie anklicken, verspricht eine neue Plattform rund ums Dating. Doch was passiert dann? Dieser Frage geht die romantische Komödie nach.

Zunächst gehen Internet 2.0 und Verabredungen Hand in Hand. Nie war das schnelle Glück so einfach. Dann tauchen in Episoden bekannte Probleme auf. Ein Mann, der nach Abenteuern sucht und sie findet. Dessen Ehefrau nicht weiß, mit wem sie verheiratet ist. Sie selbst versucht Menschen mit Verhinderung zu helfen. Etwa einem jungen Mann, der endlich zum Zug kommen will. Und es gibt auch diejenigen, die hoffen, das Internet macht alles anders und jedes Töpfchen findet sein Deckelchen. Und so passiert es. Der unerfahrene Jungmann findet sein erstes Date. Die gestandene Singlefrau versucht es mit dem Singlemann, der von ihrem Appetit überfordert ist. Und es gibt die Unglücksfälle. Etwa den, in dem die Frau mit Überzeugungen den Schlendrian trifft.
Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Alternativtitel: Safari – Match me if you can
Land: Deutschland
Jahr: 2018
Laufzeit ca.: 109
Genre: KomödieRomantik
Verleih: Concorde Filmverleih
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 30.08.2018
Heimkino: 31.01.2019

Regie: Rudi Gaul
Drehbuch: Rudi Gaul • Friederike Klingholz • Arthur Schnitzler

Schauspieler: Justus von Dohnányi (Harry) • Sunnyi Melles (Aurelie) • Elisa Schlott (Lara) • Juliane Köhler (Mona) • Friederike Kempter (Fanny) • Max Mauff (David) • Sebastian Bezzel (Life) • Patrick Abozen (Arif) • Janina Fautz (Pauline) • Nina Alpers (Katja) • Philip Birnstiel (Kai) • Anna Lena Class (Ailleen) • Victoria Fleer (Anna) • Lukas Hupfeld (Kai) • Mirya Kalmuth (Larissa) • Florian Kiml (Felix - Gorilla) • Jochen Matschke (Pep) • Diana Marie Müller (Penelope) • Petra Michelle Nérette (Neyla) • Mina Tander • Theresa Tschira (Helena)

Produktion: Martin Richter • Christian Becker
Szenenbild: Doris Dreyer
Kostümbild: Tina Keimel-Sorge
Maskenbild: Katharina Pointner • Tanja Lipka
Kamera: Yoliswa von Dallwitz
Musik: Nicola Rost
Schnitt: Carmen Kirchweger


Bild: Concorde Filmverleih

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.