Sonne und Beton

Kinoplakat Sonne und Beton

Der Sommer des Jahres 2003 ist ungewöhnlich heiß und drückend. Über dem Berliner Stadtteil Gropiusstadt lastet der Mief. Der, der aus den Grünanlagen aufsteigt. Und der, der soziale Mief. Wer hier lebt ist angeschmiert. Das spüren auch die Freunde Lukas, Gino und Julius. Sie wollen im Park ein wenig Hasch kaufen und geraten in einen Streit. Plötzlich sollen sie fünfhundert Euro aufbringen. Schutzgeld. Der neue Kumpel Sanchez kommt auf eine Idee: In die Schule einbrechen und stehlen. Gute Idee. Oder nicht?

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Deutschland
Jahr: 2022
Laufzeit ca.: -
Genre: AbenteuerDramaKrimi
Verleih: Constantin Film
FSK-Freigabe ab: -

Kinostart: 02.03.2023

Regie: David Wnendt
Drehbuch: David Wnendt • Felix Lobrecht
Literaturvorlage: Felix Lobrecht

Schauspieler: Levy Rico Arcos (Lukas) • Vincent Wiemer (Julius) • Rafael Luis Klein-Hessling (Gino) • Aaron Maldonado Morales (Sanchez) • Luvre47 • Jörg Hartmann • Lucio101 • Wael Alkhatib • Franziska Wulf (Gaby) • Nicole Johannhanwahr (Karin) • Roland Wolf (Herr Reuter) • Jörg Rühl (Polizist Werner) • Marzia Tedeschi (Giovanna) • David Ruland (Steinfeld) • Jonathan Wirtz (Fabian) • Johan Grewal (Djamel) • Leon Ullrich (Herr Sonnabend) • Ali Haydar Kocak (Serkan) • Arda Görkem (Schüler) • Jan Geburtig (Schüler)

Produktion: Fabian Gasmia • David Wnendt
Szenenbild: Thomas Stammer • Lea Walloschke
Kostümbild: Elke von Sivers
Maskenbild: Mandy Steiger • Mandy Steiger • Julia Thar
Kamera: Jieun Yi
Ton: Paul Rischer
Musik: Enis Rotthoff • Konstantin Scherer
Schnitt: Andreas Wodraschke


Bild: Constantin Film

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies und Skripte. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.