The Sound after the Storm

Kinoplakat The Sound after the Storm

Der Dokumentarfilm begleitet die Sängerin Lillian Boutté auf einer Konzertreise. Boutté, die aus New Orleans stammt, lebt seit mehr als zwei Jahrzehnten in Deutschland und fühlt sich ihrer Geburtsstadt immer noch stark verbunden. Nach dem Hurrikan Katrina geht Boutté auf Spurensuche, kämpft für die Opfer der Katastrophe und ist bemüht, den Jazz nicht sterben zu lassen.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: DeutschlandSchweiz
Jahr: 2009
Laufzeit ca.: 85
Genre: DokumentarfilmMusik
Verleih: Hillfilm
FSK-Freigabe ab: 6 Jahren

Kinostart: 09.12.2010

Regie: Ryan Fenson-Hood • Sven O. Hill • Patrik Soergel

Produktion: Elda Guidinetti • Andres Pfäffli
Kamera: Sven O. Hill
Schnitt: Ryan Fenson-Hood • Patrik Soergel


Bild: Hillfilm

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.