Warten auf Schwalben

Kinoplakat Warten auf Schwalben

Das Drama zeigt dreimal Algerien an verschiedenen Orten und aus unterschiedlichen Perspektiven. Allen Szenarien gemein ist die Suche nach Hoffnung.

Dazu lässt der Film drei unterschiedliche Episoden passieren, in denen Menschen aus ihrem Leben erzählen beziehungsweise durch ihre Handlungen tief blicken lassen. Die Handschrift des Films ist nahezu dokumentarisch. Verbindend ist der Wunsch, es möge sich etwas ändern. Deutsche Kinos zeigen die Originalfassung mit Untertiteln.
Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Original Filmtitel: En attendant les hirondelles
Land: Algerien • DeutschlandFrankreichKatar
Jahr: 2017
Laufzeit ca.: 113
Genre: Drama
Verleih: missingFILMs
FSK-Freigabe ab: 6 Jahren

Kinostart: 23.08.2018
Heimkino: 22.02.2019

Regie: Karim Moussaoui
Drehbuch: Karim Moussaoui • Maud Ameline

Schauspieler: Mohamed Djouhri (Mourad) • Hania Amar (Aïcha) • Hassan Kachach (Dahman) • Mehdi Ramdani (Djalil) • Nadia Kaci (La femme) • Sonia Mekkiou (Lila) • Chawki Amari (Tayeb) • Lamri Kaouane (Kamel) • Aure Atika (Rasha - la maîtresse de Mourad) • Abdelaziz Zeghbib (Le marchand) • Zineddine Hamdouche (Nacim) • Saadia Gacem (Nadjla)

Produktion: David Thion • Philippe Martin
Szenenbild: Hamid Boughrara
Kostümbild: Maya Ben Chikh
Maskenbild: Anke Thot
Kamera: David Chambille
Schnitt: Thomas Marchand


Bild: missingFILMs

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.