A Gschicht über d'Lieb

Kinoplakat A Gschicht über die Lieb

Das Drama blickt zurück in eine vergangene Zeit. Ein Dorf in Deutschland während der 1950er Jahre. Gregor träumt davon, nicht den Hof des Vaters zu übernehmen, sondern ein Geschäftsmann zu werden. Damit würde er mit den Traditionen des Dorfes brechen, laut denen der älteste Sohn den Bauernhof erbt. Außerdem entspricht sein Handeln nicht dem Denken des Vaters. Seine Schwester Maria versucht zwischen den Männern zu vermitteln und hat damit Erfolg. Der Vater willigt ein, dass der Sohn seinen Plan in die Tat umsetzt, unter der Bedingung, dass die Tochter heiratet und die Landwirtschaft weiterführt. Dem steht entgegen, dass die Geschwister ein Paar sind.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Alternativtitel: Gstätten – A Gschicht über die Lieb
Land: Deutschland
Jahr: 2019
Laufzeit ca.: 97
Genre: DramaHeimat
Verleih: Salzgeber
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 29.08.2019

Regie: Peter Evers
Drehbuch: Peter Evers

Schauspieler: Svenja Jung (Maria) • Merlin Rose (Gregor) • Thomas Sarbacher (Vater) • Eleonore Weisgerber (die Badnerin) • Lucas Englander (Werner) • Fanny Krausz (Anna) • Ludwig Blochberger (Thomas) • Melissa Dubrin (Gefängniswärterin) • Maximilian Klein (Vermessungstechniker) • Karl Knaup (Heiminger) • Thomas Mill (Vater Werner) • Horst Schaschke (Dorfarzt)

Produktion: Rüdiger Heinze • Stefan Sporbert
Szenenbild: Désirée Salvador
Kostümbild: Alexander Beck
Maskenbild: Katherina Gütter
Kamera: Pascal Schmit
Ton: André Zacher
Musik: Bob Gutdeutsch


Bild: Salzgeber

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.