Blue Note - A story of modern Jazz

Kinoplakat Blue Note

Die Dokumentation stellt das amerikanische Musiklabel "Blue Note Records" vor. Es wurde 1939 von zwei aus Deutschland ausgewanderten Männern gegründet und nahm viele später bekannte Künstler unter Vertrag. Alfred Lion und Francis Wolff gelang es trotz mangelnder Englischkenntnisse und praktisch ohne Startkapital einen Musikverlag aufzubauen. 1965 wurde das Label zum ersten Mal an einen anderen Verlag verkauft und erlebte 1969 und 1979 weitere Verkäufe. Der Film reist in die Gründerzeit von Blue Note Records und schildert von da an die bewegte Geschichte des Labels und seiner Künstler.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Alternativtitel: Blue Note – A story of modern Jazz
Land: Deutschland
Jahr: 1997
Laufzeit ca.: 90
Genre: DokumentarfilmMusik
Verleih: Verleih: Filmdisposition Wessel
FSK-Freigabe ab: 0 Jahren

Kinostart: 07.11.2019 • 16.04.1998

Regie: Julian Benedikt • Andreas Morell
Drehbuch: Julian Benedikt

Mit: Freddie Hubbard • Gil Mellé • Herbie Hancock • Horace Silver • Carlos Santana • Johnny Griffin • Bertrand Tavernier • Ron Carter • Maurice Cullaz • Ruth Lion • Hans Borgelt • Brigitte Mira

Produktion: Michael Krause • Ulli Pfau
Kamera: William Rexer • Georg Steinweh
Schnitt: Andrew Hulme


Bild: Verleih: Filmdisposition Wessel

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.