Der Junge und die Wildgänse

Kinoplakat Der Junge und die Wildgänse

Thomas hält wenig davon seinen Vater bei einem Wagnis zu begleiten. Nur nach sanftem Druck der Mutter sagt er zu, die Ferien beim Vater zu verbringen. Der hat gewettet, dass es ihm gelingen wird den Wildgänsen, an denen er forscht, eine neue, ungefährlichere Flugroute beizubringen. Dabei soll ihm Sohn Thomas helfen. Der hält wenig von der Natur und ihren Herausforderungen, erlebt die Welt lieber am Computer. Doch jetzt kann er mit seinem Ultraleichtflugzeug eine entscheidende Rolle spielen. Zudem nutzen die Männer die Chance während des Abenteuers ihre Vater-Sohn-Beziehung aufzufrischen. Nachtrag: Wegen der Corona-Pandemie verzichtet der Verleih auf eine Auswertung im Kino und bringt den Film direkt ins Heimkino.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Alternativtitel: Donne-moi des ailes • Spread your wings
Land: FrankreichNorwegen
Jahr: 2019
Laufzeit ca.: 113
Genre: AbenteuerFamilie
Verleih: capelight pictures
FSK-Freigabe ab: 0 Jahren

Kinostart: 09.04.2020
Heimkino: 24.04.2020

Regie: Nicolas Vanier
Drehbuch: Lilou Fogli • Christian Moullec • Matthieu Petit • Nicolas Vanier

Schauspieler: Jean-Paul Rouve (Christian) • Mélanie Doutey (Paola) • Louis Vazquez (Thomas) • Lilou Fogli (Diane) • Frédéric Saurel (Bjorn) • Grégori Baquet (Julien) • Dominique Pinon (Pichon) • Ariane Pirié (Jeanne) • Philippe Magnan (Ménard) • Cédric Meusburger (Nicolas Presse)

Produktion: Clément Miserez • Matthieu Warter
Maskenbild: Linda Schwach • Ferouz Zaafour
Kamera: Éric Guichard
Musik: Armand Amar
Schnitt: Raphaele Urtin


Bild: capelight pictures

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.