Freies Land

Kinoplakat Freies Land

Nach der Wende gab es in den neuen Bundesländern die Hoffnung auf Besserung. Doch die Aufbruchsstimmung ist verflogen und hat einer Form der Lethargie Platz gemacht. Das erfährt das Ermittler-Duo Stein und Bach, das auf eine besondere Reise aufbricht. Ihr Auftrag lautet in Ostdeutschland den Fall der zwei verschollenen Schwestern aufklären. Die Arbeit wird den Polizisten schwer gemacht, weil die Einheimischen die Arbeit der Polizei sabotieren. Sie geben an, die Schwestern seien in den Westen gezogen. Die These hält den Nachforschungen nicht stand, weil die Leichen der misshandelten Opfer gefunden werden. Und es kommt ans Licht, dass dies nicht die ersten Verschwundenen sind. Je weiter die Kriminal-Beamten die Strukturen vor Ort entwirren, desto stärker wächst der Widerstand gegen ihre Arbeit, bis sie selbst in Gefahr schweben.
Letzte Änderung: Laufzeit und Plakat hinzugefügt.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Alternativtitel: Sumpfland
Land: Deutschland
Jahr: 2019
Laufzeit ca.: 129
Genre: DramaKrimi
Verleih: Telepool
FSK-Freigabe ab: 16 Jahren

Kinostart: 09.01.2020

Regie: Christian Alvart
Drehbuch: Christian Alvart

Schauspieler: Nora Waldstätten (Katharina Kraft) • Felix Kramer (Markus Bach) • Trystan Pütter (Patrick Stein) • Ludwig Simon (Karl Groß) • Leonard Kunz (Kevin) • Hanna Hilsdorf (Zoe) • Marc Limpach (Kalle Möller) • Jean Denis Römer (Forensiker) • Alexander Radszun (Ücker) • Asia Luna Mohmand (Miriam) • Uwe Dag Berlin (Horst) • Michael Specht (Frik)

Produktion: Siegfried Kamml • Christian Alvart • Jonathan Saubach
Szenenbild: -
Kostümbild: Ingken Benesch
Maskenbild: Sylvia Grave
Kamera: Christian Alvart
Ton: David Hilgers
Musik: Christoph Schauer
Schnitt: Marc Hofmeister


Bild: Telepool

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.