Hugo Koblet

Kinoplakat Hugo Koblet

Hugo Koblet (1925 bis 1964) brachte alles mit, was eine moderne Legendenbildung begünstigt. Er wuchs in einfachen Verhältnissen auf, wurde über Nacht als Radrennfahrer berühmt, weil er 1950 als erster Ausländer den Giro d'Italia gewann. Sein gutes Aussehen und die Ehe mit dem Mannequin Sonja Bühl sorgten ebenso für Schlagzeilen wie sein Hang zu Abenteuern. Ein ungeklärter, möglicher Dopingfall und der frühe Tod, bei dem nicht geklärt werden konnte, ob es ein Unfall oder ein Selbstmord mit dem Auto war, runden das Bild ab.
In seinem biografischen Spielfilm mischt Regisseur Daniel von Aarburg Originalaufnahmen mit Spielfilmszenen sowie Interviews mit Zeitzeugen und ehemaligen Sportlern. Der Ton ist in Deutsch, Französisch, Italienisch und Schweizerdeutsch.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Original Filmtitel: Hugo Koblet – Pédaleur de charme
Land: Schweiz
Jahr: 2010
Laufzeit ca.: 96
Genre: BiografieDrama
Verleih: One Filmverleih
FSK-Freigabe ab: 0 Jahren

Kinostart: 17.07.2014

Regie: Daniel von Aarburg
Drehbuch: Daniel von Aarburg • David Keller • Martin Witz

Schauspieler: Manuel Löwensberg (Hugo Koblet) • Sarah Bühlmann (Sonja Koblet Bühl) • Hanspeter Müller-Drossaart (Präsident Senn) • Chantal Le Moign (Mutter Koblet) • Max Rüdlinger (Trainer Alex) • Dominique Müller (Dölf Koblet) • Michael Schweizer Anliker (Göpf Weilenmann) • Katharina Winkler (Waltraut Haas) • Cheryl Graf (Majorette) • Yannick Fischer (Hugo als Bub)

Produktion: Cornelia Seitler • Brigitte Hofer
Szenenbild: Monica Rottmeyer
Kostümbild: Pascale Suter • Catherine Schneider
Maskenbild: Marc Hollenstein
Kamera: Pierre Mennel
Ton: Hugo Poletti • Martin Witz
Musik: Balz Bachmann
Schnitt: Stefan Kälin


Bild: One Filmverleih

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.