IL MIO CORPO

Kinoplakat IL MIO CORPO

Der Dokumentarfilm stellt zwei Männer in Sizilien vor. Der eine ist ein Flüchtling aus Nigeria, der vorübergehend bleiben darf. Er arbeitet für die Kirche, putzt und hütet Schafe. Der andere ist ein Junge, der mit gemeinsam mit Bruder und Vater Schrott sammelt und weiterverkauft. Das verbindende Element zwischen den Lebenslinien ist das Gefühl "in die Welt geworfen worden zu sein". Deutsche Kinos zeigen die Doku als italienische Fassung mit Untertiteln.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: ItalienSchweiz
Jahr: 2020
Laufzeit ca.: 80
Genre: Dokumentarfilm
Verleih: Salzgeber
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 18.08.2022
Heimkino: 02.12.2022

Regie: Michele Pennetta
Drehbuch: Michele Pennetta • Arthur Brügger • Pietro Passarini

Kamera: Paolo Ferrari
Ton: Edgar Iacolenna
Schnitt: Damian Plandolit • Orsola Valenti


Bild: Salzgeber

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.