Miss Kiet's Children

Kinoplakat Miss Kiets Children

Der Dokumentarfilm beleuchtet die Situation an einer niederländischen Grundschule. Dort werden insbesondere Kinder mit Migrationshintergrund ausgebildet.

Die Kinder haben teilweise traumatische Erlebnisse mitgebracht und versuchen nun das fremde Land mit seiner anderen Kultur und der neuen Sprache zu begreifen. Der Verleih weist darauf hin, dass der Film einen Beitrag zur Frage nach Integration und Zuwanderung liefert.
Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Niederlande
Jahr: 2016
Laufzeit ca.: 114
Genre: Dokumentarfilm
Verleih: déjà-vu film
FSK-Freigabe ab: -

Kinostart: 07.12.2017

Regie: Petra Lataster-Czisch • Peter Lataster

Produktion: Peter Lataster
Kamera: Peter Lataster
Ton: Gertjan Miedema
Schnitt: Mario Steenbergen


Bild: déjà-vu film

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.