Scars

Kinoplakat Scars

Der Dokumentarfilm folgt der in Sri Lanka geborenen Vetrichelvi, die als Heranwachsende für die paramilitärische Organisation Liberation Tigers of Tamil Eelam (kurz: Tamil Tigers) zu kämpfen begann. Ziel der Tamil Tigers war es die Unabhängigkeit des von Tamilen dominierten Nordens vom restlichen Inselstaat Sri Lanka zu erlangen. Der Bürgerkrieg endete 2009, die meisten Kämpferinnen und Kämpfer wurden verhaftet. Der Film begleitet Vetrichelvi, die versucht in der Gesellschaft wieder Fuß zu fassen und ihre eigene Rolle in der Vergangenheit aufzuarbeiten, denn der Krieg hat sie körperlich und seelisch gezeichnet. Deutsche Kinos zeigen den Film in der Sprachfassung Tamil mit deutschen Untertiteln.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Alternativtitel: Scars – Narben im Paradies • Blizny
Land: DeutschlandNiederlandePolen
Jahr: 2020
Laufzeit ca.: 79
Genre: Dokumentarfilm
Verleih: Rise and Shine Cinema
FSK-Freigabe ab: -

Kinostart: 22.04.2021

Regie: Agnieszka Zwiefka
Drehbuch: Agnieszka Zwiefka

Produktion: Stefan Kloos • Michaela Pňačeková
Kamera: Kacper Czubak
Ton: Sebastian Löffler • Kai Hesselbarth
Musik: Anselme Pau
Schnitt: Thomas Ernst


Bild: Rise and Shine Cinema

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.