Wo in Paris die Sonne aufgeht

Kinoplakat Wo in Paris die Sonne aufgeht

Drei Frauen und ein Mann bilden in Paris ein Geflecht aus Anziehung, Beziehung und körperlicher Liebe. Émilie lebt auf der Überholspur und wünscht sich eine feste Beziehung. Nora würde gerne ihr Studium fortsetzen. Louise arbeitet als Sexarbeiterin unter dem Namen Amber. Camille arbeitet als Lehrer und will keine feste Bindung und nur Abenteuer. Eines erlebt er mit Émilie, die ein Zimmer vermietet. Sie will mehr, er will Spaß und die Affäre endet rasch. Von Nora ist Camille hingegen sehr angezogen. Nora hat ihre Pläne zwischenzeitlich ändern müssen, denn man hält sie für Amber. Nora wiederum fühlt sich von Amber angezogen. Besonderheit: schwarz-weißes Bild.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Original Filmtitel: Les Olympiades
Land: Frankreich
Jahr: 2021
Laufzeit ca.: 96
Genre: DramaKomödieRomantik
Verleih: Neue Visionen Filmverleih
FSK-Freigabe ab: 16 Jahren

Kinostart: 07.04.2022
Heimkino: 31.08.2022

Regie: Jacques Audiard
Drehbuch: Jacques Audiard • Léa Mysius • Céline Sciamma

Schauspieler: Lucie Zhang (Emilie Wong) • Makita Samba (Camille Germain) • Noémie Merlant (Nora Ligier) • Jehnny Beth (Amber Sweet) • Camille Léon-Fucien (Eponine) • Oceane Cairaty (Stephanie) • Anaïde Rozam (Leïla) • Pol White (Camilles Vater) • Rong-Ying Yang (Emilies Mutter) • Geneviève Doang (Karin) • Xing Xing Cheng (Emilies Großmutter) • Fabienne Galula (Callcenter-Leiterin)

Produktion: Valérie Schermann
Szenenbild: Virginie Montel
Kostümbild: Virginie Montel
Maskenbild: Julia Floch-Carbonel
Kamera: Paul Guilhaume
Ton: Brigitte Taillandier • Vincent Goujon • Hortense Bailly • Niels Barletta
Musik: . Rone
Schnitt: Schnitt


Bild: Neue Visionen Filmverleih

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.