Das Rotkäppchen-Ultimatum

Kinoplakat Das Rotkäppchen-Ultimatum

Rotkäppchen und seine Freunde müssen zwei entführte Kinder retten. Rotkäppchen ist mit der Ausbildung zur Nahkämpferin eigentlich hinreichend beschäftigt, da erreicht sie ein Notruf. Eine gewisse Hexe hat zwei Kids namens Hänsel und Gretel gekidnappt. Das schreit nach einem Einsatz der Happy-End-Agentur – kurz HEA genannt. Mit von der Partie sind außer Rotkäppchen und der gefürchteten Großmutter der Wolf, Nicky Flippers, drei Schweinchen und ein grüner Gigant. Die Fortsetzung der Rotkäppchen-Verschwörung aus dem Jahr 2005 setzt im Gegensatz zum ersten Teil nicht mehr auf die Verballhornung eines einzelnen Märchens, sondern lässt bekannte Märchenfiguren in einem animierten Actionfilm auftreten, wie zum Beispiel bereits die Reihe um Shrek tat. Weiterhin standen beliebte Actionfilme für die Handlung Pate.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Original Filmtitel: Hoodwinked Too! Hood vs. Evil
Land: USA
Jahr: 2011
Laufzeit ca.: 86
Genre: 3DAnimationKomödieKrimi
Verleih: Kinowelt
FSK-Freigabe ab: 6 Jahren

Kinostart: 21.07.2011
Heimkino: 01.12.2011

Regie: Mike Disa
Drehbuch: Cory Edwards • Tony Leech • Todd Edwards • Mike Disa

Schauspieler: Hayden Panettiere (Red Riding Hood) • Glenn Close (Granny) • Patrick Warburton (The Big Bad Wolf) • Joan Cusack (Verushka the Witch) • David Ogden Stiers (Nicky Flippers) • Bill Hader (Hansel) • Amy Poehler (Gretel) • Cory Edwards (Twitchy) • Martin Short (Kirk the Woodsman) • Brad Garrett (The Giant) • Andy Dick (Boingo the Bunny) • David Alan Grier (Moss the Troll) • Cheech Marin (Mad Hog) • Tommy Chong (Stone)

Produktion: Joan Collins Carey • Maurice Kanbar
Musik: Murray Gold • Tom Keane • Dean Landon
Schnitt: Robert Anich • Tom Sanders


Bild: Kinowelt

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.